• Romantik, Drama und ein bisschen Beethoven

    Rezension: Shigatsu Wa Kimi No Uso - Sekunden in Moll (Vol. 1 - Blu-ray)

  • Ein fantastisches Romantik-Drama findet seinen Weg nach Deutschland
  • 08.09.2016 - 14:09 Uhr

    Wichtig: Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass mir das Rezensionsmaterial, also die Blu-ray-Edition von Shigatsu Wa Kimi No Uso - Sekunden in Moll - Vol. 1, freundlicherweise direkt von peppermint Anime zur Verfügung gestellt wurde. Dennoch werde ich die Rezension unvoreingenommen und kritisch angehen, in der Hoffnung euch ein reales Bild von der tatsächlichen Qualität aufzeigen zu können.

    Shigatsu Wa Kimi No Uso - Vol. 1

    "Sekunden in Moll"?

    Vorbei scheint die Zeit zu sein, in der man 4 Jahre auf ein Release in Deutschland warten musste. Shigatsu wa kimi no uso wurde bis zum März 2015 in Japan ausgestrahlt, ist somit also noch relativ neu.

    Der Anime basiert auf dem gleichnamigen Manga von Arakawa Naoshi. Dieser schuf in 11 Bänden und 44 Kapiteln einen echten Geheimtipp, der mit diesem Werk eine würdige Anime-Verfilmung erhalten hat.

    Jetzt bringt peppermint Anime "Shigatsu wa kimi no Uso" (dt. Deine Lüge im April) nach Deutschland. Auf ein Rename wurde diesmal verzichtet, so erscheint er mit seinem originalen japanischen Namen. Aber ganz lumpen lassen hat man sich nicht und mit dem Untertitel "Sekunden in Moll" doch wieder eine persönliche Note mit eingebracht...

    Warum dieser Untertitel?

    Tatsächlich werden Lieder in Moll von erwachsenen Menschen größtenteils als traurig wahrgenommen, aber ob dies der Grund für die Namensgebung war, ist ausschließlich eine Mutmaßung.

    Unboxing

    Story

    Einst als Wunderkind am Klavier bekannt, gewann Kousei Arima als "das Mentronom" einen Wettbewerb nach dem anderen. Doch nach dem Tod seiner Mutter, musste er plötzlich aufhören, da er durch eine psychologische Blockade sein eigenes Klavierspiel nicht mehr hören konnte.

    Kaori Miyazono hingegen ist ein junges, aufgewecktes Mädchen, das in Ryouta Watari verliebt ist und ihn gerne daten möchte. Tsubaki Sawabe ist mit eben diesem befreundet und so bittet Kaori sie um Hilfe.

    Es findet ein Doppel-Date statt, bei dem auch Arima zusammen mit Tsubaki anwesend sein soll, ganz anonym, als "Freund A". Doch war Arima früher als die anderen da und statt seinen Freunden, findet er ein Paar Schuhe und eine Strumpfhose vor. Er begibt sich auf die Suche nach der Besitzerin und sieht Kaori, wie sie auf einer Melodica vor einer Gruppe Kleinkindern spielt. Es ist ein Anblick den er, in vielerlei Hinsicht, wohl nie vergessen wird.

    Weitere Erscheinungstermine

    Vol. 2 – 30. September 2016
    Vol. 3 – 25. November 2016
    Vol. 4 – 27. Januar 2017

    Die Verpackung / Hülle

    Die Front des Schubers zeigt ein Artwork von Kaori und Kousei beim gemeinsamen musizieren auf der Bühne, auf einem verträumten, farbenfrohen Hintergrund. Das FSK 6 Logo ist in der unteren linken Ecke aufgeklebt, geht somit aber leider über den Titel, sowie den Untertitel.

    Ein besonderes Lob gilt der Rückseite für ihre Einfachheit. Hier findet man Screenshots mit einer gut lesbaren schriftlichen Zusammenfassung des Plotts und statt einem Artwork, sind hier einfach nur die subtilen verträumten Farben im Hintergrund zu sehen, die allerdings auch gut zum Ton der ersten Folgen passen.

    Auf der inneren Hülle ist vorne ein Artwork von Kousei zu sehen und nochmal das FSK 6 Logo. Auf der Rückseite hingegen findet man nichts. Auf der eigentlichen Blu-ray ist das selbe Artwork wie auf der inneren Hülle aufgedruckt.

    Synchronisation / Ton

    Die Synchronsprecher leisten eine durch die Bank weg solide Arbeit. Es fehlt in manchen Momenten an Emotionen, die in der japanischen Fassung besser wiedergegeben werden, jedoch ist das Kritik auf hohem Niveau.

    Der folgende offizielle Trailer zeigt einige Ausschnitte mit der finalen Synchronisation.

    Cast:
    Konrad Bösherz als Kousei Arima
    Rieke Werner als Kaori Miyazono
    Laura Eißel als Tsubaki Sawabe
    Sebastian Fitzner als Ryouta Watari
    Maximilian Artajo als Takeshi Aiza
    Nicole Hannak als Emi Igawa

    Preis / Leistung

    Eine UVP von 49,95€ bei der BD und 46.95€ bei der DVD für 6 Episoden pro Volume ist schon etwas happig, aber nichts Neues. Neu ist hingegen, was man dafür diesmal als Bonus mit dazu legt. Den Soundtrack zum Anime!

    Doch die Sache hat wie immer einen kleinen Haken, denn um den kompletten(?) Soundtrack zu erhalten, müsst ihr scheinbar alle 4 Volumes kaufen, denn es sind nur 10 der eigentlich 65 Lieder im Tracklisting aufgeführt, außer es handelt sich hierbei um eine andere Version des Soundtracks.

    Tracklist Soundtrack Vol. 1 (dt. Version)

    1. Shigatsu wa Kimi no Uso
    2. Kore wa Kitto
    3. Yuuguredoki no Gekou
    4. Yurusumaji Tousatsuma
    5. Onna Doushi no Kawaii
    6. Watashi, Violinist nano
    7. Natsu no Hizashi
    8. Boku no Sunde Iru Machi wa Colorful ni Irozuite Iru
    9. Kyou no Koto wa Wasurerarenai yo
    10. Again

    Fazit zum deutschen Release: "Shigatsu wa Kimi no Uso - Sekunden in Moll - Vol. 1"

    Faktisch betrachtet ist es wie bei den meisten Releases eine Frage dessen, was man als fair betrachtet. Ob der OST und das Notenblatt zur Mondscheinsonate im Miniformat wirklich den Premiumpreis rechtfertigen, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Fairerweise muss hierbei erwähnt werden, dass selbst in Amerika, das ja gerne als Musterbeispiel für Preisdumping bei Anime hergezogen wird, die Blu-rays je 2 Volumes eine UVP von 159.98$ haben, was in etwa 140€ entspricht. Realistisch werden diese für 110€ gelistet, was in etwa 55€ pro deutschem Volume entspricht. Somit bewegt man sich dort sogar auf einem leicht höheren Preisniveau, bekommt dafür aber auch Extras wie Postkarten dazu.

    Fazit zu Shigatsu wa Kimi no Uso

    Shigatsu wa kimi no Uso ist einer dieser Romantik-Anime die man nur schwer beiseite legen kann, wenn man diesen Typ Anime mag. Daran hat sich auch in der deutschen Fassung nichts geändert.

    Doch aufgepasst: Gerade wenn man im Netz die Meinungen zu ShigaUso liest, kristallisieren sich häufig Aussagen über "mangelnden Tiefgang", "oberflächliche Gespräche" und "Inhalte wie aus einer Seifenoper" heraus. Ist das der Fall? Teilweise.

    An manchen Stellen wird der Anime ohne Frage langatmig, um dafür Doppelt und Dreifach nachzusetzen. Es ist eine Art von Spannungskurve auf die man sich, zugegebenermaßen, einlassen muss. Doch wenn man dies kann und auch möchte, erhält man einen grandiosen Romantik-Drama Anime.

    Anhang: Shigatsu wa kimi no Uso, als Musik-Anime

    Als Vertreter des "Musik-Anime"-Genres und insbesondere der klassischen Musik, muss sich Shigatsu wa kimi no Uso einen Vergleich mit Nodame Cantabile gefallen lassen.

    Und eigentlich ist es schade, denn Shigatsu wa kimi no uso lässt insbesondere in diesem Bereich an Tiefgang vermissen. Es ist nicht so, als ob hier die Verbindungen zwischen der Musik und den Charakteren nicht gezeigt werden, jedoch ist Nodame Cantabile eine Halbnote realistischer, echter... Geht auch mehr auf die Techniken ein die genutzt werden, den Stress dem die Musiker ausgesetzt sind. Zwar ist Koseis Geschichte durchaus auch frappierend, jedoch könnte der falsche Eindruck vermittelt werden, dass er ein Einzelfall ist.

  • Quelle:
    Autor: zomg
  • Benutzermeinung: 100% Hilfreich
  • Kommentare

  • Keine vorhanden
  • Anime » Review

    Eine Liste der aktuellen Meldungen aus dem Bereich Anime

  • Rezension: Nagi no Asukara

    Eine große Überraschung war für mich das Romantik-Drama Nagi no Asukara. Hier findet ihr eine ausführliche Video-Rezension zu diesem Titel.

  • Meine Top 10 der traurigsten Tode in Anime

    Unter Tränen habe ich diese Top 10 der traurigsten Tode in Anime für euch zusammengestellt und geschnitten... Was tut man nicht alles für seine Abonnenten!

  • Erased - Die Stadt in der es mich nicht gibt

    Erased ist der erste Anime seit Shigatsu wa kimi no Uso, der mich wieder begeistern konnte. Doch was macht diesen Sci-Fi, Krimi eigentlich so gut?

  • Anime Geheim-Tipp #3 - Usagi Drop

    Der heutige Geheim-Tipp Usagi Drop ist ein typischer Slice of Life Anime - nun fast...

  • Plastic Memories Vol. 1

    Nach Shigatsu wa kimi no Uso erscheint nun der nächste Romantik-Anime durch peppermint Anime in Deutschland.

  • Werbung
    • Beliebte Artikel

      Die beliebtesten Artikel der letzten 90 Tage

    • Rezension: Nagi no Asukara

      Eine große Überraschung war für mich das Romantik-Drama Nagi no Asukara. Hier findet ihr eine ausführliche Video-Rezension zu diesem Titel.